Ferienwohnungen Oldsum

Niemals zu weit weg vom Strand - Oldsum

Oldsum gehört zu den Orten, die das Beste aus den maritimen Welten verbinden. Er ist nah am Meer gelegen, aber ist zugleich in einer sehr idyllischen und ruhigen Gegend verortet. Hier finden sich pittoreske Alleen und urige Windmühlen. Die Insel Föhr hat viel zu bieten und das zeigt sich in ihrer Gemeinde Oldsum besonders schön. Eine gute Tasse Ostfriesentee ist hier ebenso leicht zu erhalten wie ein spontaner Ausflug an den Strand. Föhr zeigt, dass kleine Inseln große Vorteile haben, denn hier ist alles nah beieinander und jeder kommt hier auf seine Kosten.

So kann die Ferienwohnung in Oldsum zum Startort für kleine und große Abenteuer werden. Denn hier finden Kunstfreunde immer etwas, das sie zum Staunen und Schwärmen bringen wird. Hier gibt es eine reiche Kunstszene, in der zeitgenössische Künstler ihre Werke zur Schau stellen und meist auch gern für einen Klön bereitstehen. Zudem befindet sich auf der Insel das bekannte Museum Kunst der Westküste, das einen sehr guten Ruf bei kundigen Kunstfreunden hat. Weitere schöne Anlaufpunkte sind das Frisenmuseum mit seinen Wyker Mühlen und die drei schönen Kirchen aus dem 12. und 13. Jahrhundert.

Strand ist ebenfalls ein wichtiges Thema auf der Nordfriesischen Insel. Eine Fewo in Oldsum ist auch dafür ein guter Start- und Zielort. Die Strände sind nie weit entfernt und es gibt hier eine Menge zu entdecken. So befindet sich am Wyker Südstrand der Nordsee-Kurpark, der für seine exotischen und seltenen Bäume und Pflanzen weithin berühmt ist. Auch das Goting Kliff ist immer einen Ausflug Wert. Denn hier kommen Hobby-Geologen voll auf ihre Kosten, die hier viel über die Geschichte der Insel erfahren können. Die Strände der Insel laden aber auch einfach nur zum Faulenzen und Spielen ein. Und auch hier findet sich eine wunderbare Vielfalt. Es gibt die kinderfreundlichen Strände, die auch aktivste Kinder voll und ganz zufrieden stellen werden. Auf Föhr finden sich jedoch auch die ruhigen Strände, an denen das Meer sich bricht und nur Wind und Wellen die Szenerie gestalten.

Das leibliche Wohl wird auf der 12 Kilometer langen Nordfriesischen Insel nie aus den Augen verloren. Neben Tee und Kuchen wird hier noch mehr geboten, was den Gaumen und die Zunge zu erfreuen weiß. Diese kulinarischen Exkursionen kann man hier getrost zu Fuß erledigen. Der Wyker Sandwall lädt zum Flanieren ein und auch zur Einkehr in eines der Restaurants oder Cafés. Zudem hat dieses Gebiet noch einen weiteren Vorteil: Während Speisen und Getränke genossen werden, kann der Blick auf dem Meer ruhen, das in Sichtweite seinen vollen Reiz auszuspielen weiß. Ein gemütliche Unterkunft in Oldsum kann aber noch für mehr köstliche Entdeckungen der Ausgangspunkt sein. Für einen sonntäglichen Snack bietet sich schließlich der Fischmarkt hervorragend an und am Donnerstag kann dann auf dem Dorfmarkt erkundet werden, was die Insel sonst noch an regionalen Köstlichkeiten zu bieten hat.

65 tolle Ferienwohnungen in Oldsum