Moin, darum sind wir die Richtigen.
Zahlung auf Rechnung
familien- und hundefreundlich
Küstenkenner & persönliche Beratung

Fragen oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888

Mo. - Fr.: 09 - 18 Uhr | So: 13 - 18 Uhr

Ein typisches kleines Friesendorf, das einiges zu bieten hat.

Jetzt wird’s friesisch: typische Friesenhäuser mit Schmalgiebel sind umgeben von Friesenwällen und den eigentümlichen friesischen Bauerngärten – das alles macht das Dorf Süderende aus. Am südlichen Rand von Süderende steht die Kirche St. Laurentii. Hier handelt es sich um einen romantischen Feldsteinbau aus dem 12. Jahrhundert, der in den folgenden Jahrhunderten immer weiter ausgebaut wurde. Damals wurden als Baumaterial vor allem Backstein verwendet. In der St. Laurentii werden oft Orgelkonzerte veranstaltet. Und der anliegende Friedhof beheimatet die „sprechenden Grabsteine“. Dort kann zum Beispiel der Grabstein des legendären Föhrer Walfängers Matthias Petersen besichtigt werden.

Kiek mol an
  • Einwohner: ca. 180
  • Bundesland: Schleswig-Holstein
  • Landkreis: Nordfriesland
  • Fläche: ca. 2,59 km²

Langeweile: Fehlanzeige

Sich in Süderende zu langweilen, fällt schwer. Selbstverständlich kann die Natur Föhrs täglich genossen werden. Aber auch kulturell hat Süderende einiges zu bieten. Besonders friesische Bräuche sind für die Einwohner von Süderende wichtig. Beispiel Biikebrennen: für diesen Brauch werden vor dem 21. Februar jedes Jahres Äste in größeren Mengen gesammelt und dann am Abend unter Beteiligung von Einheimischen und Urlaubern entzündet. Hintergrund: Mit dem Feuer wurden zu Zeiten der Seefahrer die Männer verabschiedet, die sich auf ihre Abenteuer zu den Weltmeeren aufmachten. An so einem großen Feuer schmeckt dann der Glühwein auch gleich doppelt gut.
Es gibt Menschen, die können auch im Urlaub auf sportliche Betätigung nicht verzichten. Und sportive Möglichkeiten gibt es in Süderende genug. Wie zum Beispiel die Tennishalle, die es auch im Winter Tennis-Cracks möglich macht, ihrer Leidenschaft zu frönen. Und im Sommer stehen Ascheplätze im Freien für ein Match zur Verfügung. Zudem gibt es auch einen Fußballplatz in Süderende. Und Jogger und Fahrradfahrer können sich auf extra ausgeschilderten Strecken verausgaben.