Ferienwohnungen Ho

Ho – traumhafter Urlaub zwischen Dünen und Strand

Das Wattenmeer zählt zum Weltkulturerbe und bietet einzigartige Naturerlebnisse. Einen ziemlich großen Teil des dänischen Abschnitts macht die Ho Bucht mit einer Länge von 50 km aus. Sie reicht von Skallingen im Südwesten bis Oksböl im Norden. Ein Ferienhaus in Ho ist die ideale Gelegenheit, um das Wattenmeer und die traumhafte Natur gemeinsam mit der Familie zu erkunden. Der kleine Ort Ho liegt im Westen der Bucht. In der Siedlung mit etwa 85 Einwohnern sind viele Häuser und Höfe in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten. Eine Fewo in Ho liegt zwischen Dünen und Strand. Früher war Ho als Landeplatz für kleine Frachtschiffe interessant. Der Ort wird auch als Pforte zu Skallingen bezeichnet. Für Urlauber ist Ho ein reizvolles Ausflugsziel und eine Ferienwohnung in Ho ist Ausgangspunkt für wunderschöne Naturlandschaften und -erlebnisse.

Die Ho Bucht ist nicht nur ein schönes Naturgebiet mit idyllischen Stränden. Es gibt viele Möglichkeiten zum Bummeln und Shoppen. Eine gemütliche Ferienwohnung in Ho liegt zentral für Ausflüge in Wald und Dünengebiete und bietet leichten Zugang zu Strand und Meer. Zwischen Ho und Blåvand liegen große staatliche Waldgebiete und die Ho Plantage. Blavand bietet Geschäfte für Bekleidung und Sportartikel, gemütliche Kneipen und Restaurants. Der traditionelle Schafmarkt in Ho hat sich zu einem richtigen Familienmarkt entwickelt. Er findet im August statt und bietet für die ganze Familie Unterhaltung. Zu einem Besuch laden Kunsthandwerksbetriebe wie, Kerzenfabrik, Glasbläserei, Töpferei oder eine Bernsteinschleiferei ein. Markierte Wanderwege geleiten die Besucher durch naturgeschützte Dünen- und Heidelandschaften. Langli und Skallingen gehören zum Naturschutzpark Wattenmeer. Die Halbinsel Skallingen ist Raststation für viele Zugvögel und im südlichen Teil können Seehunde beobachtet werden. In der Zeit vom 16. Juli bis zum 15. September ist die unbewohnte Insel Langli bei Ebbe zu Fuß erreichbar.

Die unberührte Natur rund um die Ho Bucht kann zu Fuß, mit dem Rad oder auf dem Rücken eines Pferdes erkundet werden. Für Tier- und Naturliebhaber gibt es
Naturlehrpfade und in den Plantagen von Blavand Dänemarks größten Bestand an Edelhirschen zu bestaunen. Das Vogelschutzgebiet Langli-Skallingen ist für Ornithologen ebenso wie ein Besuch am Filsö interessant.

Die dänischen Wälder sind voll von essbaren Pilzen. Besonders der Spätsommer und Herbst sind die beste Zeit für die Pilzsuche. Zu den beliebten Speisepilzen zählen Wiesenchampignons, Pfifferlinge und Trichterlinge. Pilzkenntnisse, um giftige und essbare Pilze auseinanderzuhalten, sind äußerst wichtig. Der Pilzführer der Naturschutzbehörde liefert wertvolle Informationen.

Ho ist nicht nur ideal, um die Natur zu genießen. Auch für sportliche Aktivitäten sind Sie hier am richtigen Ort. Es gibt tolle MTB-Routen, bezaubernde Wanderstrecken, gemütliche Radwege für die ganze Familie sowie Strecken für den Rennradler. Die Nordsee ist für viele Arten von Wassersport und Aktivitäten im Wasser ideal. Für Windsurfing und Stand-up-Paddling sind die Wetterverhältnisse bestens geeignet.

Zur eigenen Sicherheit ist es wichtig auf die Gezeiten zu achten, da das Wattenmeer von den Gezeiten bestimmt wird. Bei einem Urlaub mit dem Hund in der Ho Bucht, gibt es Vorschriften zu beachten. Einige Bereiche sind für Menschen oder für Hunde gesperrt, um die Natur zu schützen. In der Natur müssen Hunde grundsätzlich angeleint sein. Dies gilt nicht für die speziell ausgewiesenen Hundewälder.

126 tolle Ferienwohnungen in Ho