Ferienwohnungen Nordholland

Zauberhaftes Nordholland: Natur, Kultur und Meer erleben

Die Niederlande gehören zu den beliebtesten Reisezielen in Westeuropa. Die große Halbinsel Nordholland hat dabei einiges zu bieten, unter anderem viel Wassersport und mehr als 150 Museen. Millionen von Touristen, gern auch mit Hund, wissen daher eine Ferienwohnung in Nordholland besonders zu schätzen. So sind sie unabhängig von bestimmten Uhrzeiten und können von hier aus die bildschöne Natur, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und eine Vielzahl an anderen Attraktionen erkunden.

Nordholland, niederländisch Noord-Holland, ist eine Provinz der Niederlande, zu der auch die westfriesische Insel Texel im Norden gehört. Das gesamte Gebiet erstreckt sich bis südlich von Amsterdam. Zahlreiche Bodenarten sorgen für eine abwechslungsreiche Natur: Reizvolle Felder, charmante Heide, grüne Wälder und sandige Dünen gehören dazu und wollen entdeckt werden. Die Niederlande sind zudem ein Fahrradland und bieten ausgezeichnete Radwege. Da das Land meist flach ist, radeln Groß und Klein hier mit größter Begeisterung. Die Touren führen von der Fewo in Nordholland über Deiche und durch die typischen Polderlandschaften, die teilweise sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

Auf guten Wegen lässt sich auch Texel mit dem Rad erleben. Alternativ führt die Radroute nach Amsterdam zu den bekannten Grachten und historischen Lagerhäusern, den berühmten Museen und Märkten. Dabei fällt die Wahl nicht leicht, denn Anne-Frank-Haus, Rijksmuseum, Van Gogh Museum und die Filiale der Petersburger Eremitage wetteifern mit weiteren Häusern um die Besucher. Der Flohmarkt, der von Montag bis Samstag auf dem Waterlooplein, einem großen Platz, stattfindet, ist mit seinen rund 300 Ständen ebenfalls reizvoll. Nördlich von Amsterdam wartet Zaanse Schans, ein historisches Handwerkerviertel mit vielen Mühlen. Übrigens: Auch Mountainbiker finden in Nordholland und auf Texel zahlreiche angelegte Strecken.

Nordholland bietet eine lange, wunderbare Küste. Schwimmen und die unterschiedlichsten Wassersportarten sind daher eine Selbstverständlichkeit. Ob Bootstour, Kiten, Windsurfen oder Tauchen, es ist hier alles möglich. Die jeweiligen Angebote sind von einem Ferienhaus in Nordholland rasch zu erreichen. Segeltouren auf der schnellen Staande Mast Route zwischen Nordholland und Zeeland sind ein weiteres Highlight. Zudem lohnt es sich, die Grachten der Städte wie Amsterdam mit dem Boot zu erkunden. Der Blick vom Wasser aus auf die Häuserzeilen ergibt einen ganz anderen Eindruck von der Stadt als bei einem Fußmarsch. Gerade Kinder haben ihren Spaß daran, mit dem Boot unterwegs zu sein, und es strengt sie auch weniger an.

Auf Texel, wohin Sie von Ihrer Ferienwohnung in Nordholland mit der Fähre gelangen, bieten sich nicht nur Rad-, sondern auch zahlreiche Wanderwege durch die Dünen an. Diese gehören zum Nationalpark Duinen van Texel. Die Ruhe auf der Insel ist Balsam für jede Städterseele. Ein Besuch im Museum Ecomare lädt dazu ein, Hundshaie anzufassen und diverse Meeresbewohner, darunter auch Seehunde, zu bestaunen. Das begeistert kleine und große Besucher. Wer es abenteuerlicher mag, macht einen Abstecher zum Meeres- und Strandräuber-Museum in Oudeschild, dem Kaap Skil. Hier gibt es neben Schiffen, Strandgut und sonstigen Fundstücken auch die Möglichkeit, beim Netzeflicken, Spinnen, Seilschlagen und Schmieden zuzuschauen. Und noch ein Museum ist hochinteressant: Das Marinemuseum in Den Helder an der Nordspitze von Nordholland mit seinem U-Boot und weiteren Museumsschiffen ist für Erwachsene und Kinder ein unvergessliches Erlebnis.

1.060 tolle Ferienwohnungen in Nordholland