Ferienwohnungen Nörre Lyngvig

Nörre Lyngvig – weiße Sandstrände weitab vom Großstadttrubel

Nörre Lyngvig gehört zu Hvide Sande, einem dänischen Fischereihafen zwischen der Nordsee und dem Ringköbing Fjord. Der grüne Landstreifen Holmsland Klit trennt den Ringköbing Fjord von der Nordsee. Hvide Sande liegt am Treffpunkt des Fjords mit dem offenen Meer. Eine große Klappbrücke sowie der Hafen prägen das kleine Dorf. Von einer Ferienwohnung in Nörre Lyngvig aus lässt sich die Umgebung optimal erkunden. Räder können fast überall ausgeliehen werden. Der Troldbjerg ist mit 50 Meter die höchste Düne. Die naturbelassene Heide- und Dünenlandschaft lädt mit oder ohne Hund zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Danach kann ein leckerer, fangfrischer Fisch an Sommersonntagen ab 11 Uhr bei einer Fischauktion erstanden werden. Nach einem leckeren Mittagessen, lädt das Fiskeriets Hus mit seinen zahlreichen, bunten Meeresbewohnern zum Besuch ein.

Auf dem Weg von Deutschland nach Hvide Sande liegt die historische Stadt Ribe, die älteste Stadt Dänemarks. Vom Ferienhaus in Nörre Lyngvig aus kann das Surferparadies optimal auch zum Paragliden oder Wakeboarden genutzt werden. Urige Restaurants, Cafés, kleine Geschäfte sowie der mächtige Dom prägen die Stadt des Hygge-Lebensgefühls. „Hygge“ beschreibt die urige Gemütlichkeit der Dänen. Die Geschichte der Hexenprozesse in Dänemark wird im Museum HEX dokumentiert. Das Riber Wikinger Museum verschafft Einblicke in die Wikingerzeit. Nördlich von Ribe befindet sich die Nehrung Holmsland Klit. Wer auf der Suche nach dem urigen Dänemark ist, wird hier in Nymindegab mit seinen hölzernen Fischerhütten fündig. Wer gerne angelt, ist im Ringköbing Fjord genau richtig.

Egal, ob Kinder oder Erwachsener, Leuchttürme sind immer beliebte Ausflugsziele. Der 38 Meter hohe Leuchtturm Lyngvig Fyr bietet eine atemberaubende Aussicht über die Dünen, die sich nach dem langen Aufstieg im Café genießen lassen. Der Leuchtturm ist das ganze Jahr geöffnet. Der Lyngvig Havn wurde für die Errichtung des Leuchtturms gebaut. Die Fewo in Nörre Lyngvig ist ein guter Ausgangspunkt für umfangreiche Erkundungstouren in der Umgebung des Hafens sowie ausgedehnte Badetage am Strand.

Am Wikinger-Hafen Bork Vikingehavn im Süden des Ringköbing Fjord können die Kinder nachgebaute Wikingerbauten, typische Wikingerboote sowie die Vorführung traditioneller Handwerkskunst erleben. Der Cable-Park und die Surfschulen gelten als Magnet für Kinder und bringen Abwechslung in den Urlaub. Kunstbegeisterte sollten der kleinen Stadt Holsterbo einen Besuch abstatten. Hier leben viele dänische Künstler.

Die Ferienwohnung in Nörre Lyngvig ermöglicht natürlich auch einen Ausflug nach Söndervig, dem Tor zur Nordsee. Dieser Ort gilt als Ferienort mit einer Lalandia-Badelandschaft. Der beliebte Badeort liegt zwischen dem Ringköbing Fjord und der wilden Nordseeküste mit ziemlich großen Dünen und ist bekannt für sein Sandskulpturenfestival. Zudem ist der urige Ort bei Golfern sehr beliebt. Der Wanderweg Bagges Daemning am Ringköbing Fjord kann natürlich auch von der Ferienwohnung in Nörre Lyngvig aus mit dem Hund, mit den Kindern oder alleine erkundet werden. In den traditionellen Hofläden kann man einkehren oder ganzjährig dänische Delikatessen wie Fleisch, Spirituosen, Dekorationsartikel oder Käse kaufen. Im Sommer können im Freien selbstgemachte Mehlspeisen und andere Köstlichkeiten genossen werden.

225 tolle Ferienwohnungen in Nörre Lyngvig