Radwege an der deutschen Nordseeküste

Mit dem Drahtesel die Küste entdecken

Radfahren an der Nordsee

Mit dem Fahrrad direkt zum Strand fahren

Weite Landschaftszüge, kleine Wege und eine abwechslungsreiche Natur machen die deutsche Nordseeküste zu einem Paradies für Radfahrer. Entlang der Festlandküste und auf den Nordseeinseln treffen Radfahrer auf exzellente Voraussetzungen für Touren unterschiedlichster Länge. Die deutsche Nordseeküste ist als Land des Drahtesels bekannt und so kann man vielerorts Fahrräder mieten. Die Mehrzahl der Radwege entlang der Nordsee verbindet bekannte Urlaubsorte miteinander und führt zugleich durch eine unberührte Natur. Es ist die Mischung zwischen modernen Zügen und ursprünglicher Natur, die die bekanntesten Urlaubsregionen zu einem Eldorado für Radliebhaber macht. In den letzten Jahren entstanden entlang der Küste zahlreiche bekannte Radwege, die heute begehrte Ziele bei den Urlaubern Norddeutschlands sind. Einer der bekanntesten Radwege führt durch eine Landschaft, die einst von Wikingern erobert wurde. Der Nordseeküsten-Radweg zählt zu Recht zu den spektakulärsten Strecken Norddeutschlands. Er führt vorbei an historischen Reminiszenzen und lädt zugleich zu einem Streifzug durch die Natur ein. Auch bekannt als North Sea Cycle Route erstreckt sich der Nordseeküsten-Radweg über eine Länge von mehr als 6.000 km. Ein Großteil der Strecke verläuft entlang der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Aufgrund seiner Länge ist er der längste Radweg der Welt. Hier finden Sie weitere Informationen über die Ostsee Radwege. In Norddeutschland passiert er Deiche, Kögen und Buchten und verbindet die bekanntesten Urlaubsorte miteinander. Einzelne Etappen können auch mit dem Bus oder der Bahn bewältigt werden. Über mehrere Inseln führt die Nordsee-Insel-Tour. Auch sie hat sich als Radweg einen Namen machen können und hält mit Föhr, Sylt, Amrum und Hallig Hooge besondere Ziele parat. Auf den Inseln werden die einzelnen Etappen mit dem Rad auf kleinen Wegen gemeistert, die durch eine reizvolle Natur führen.

Die schönsten Radwege an der Nordsee

In der Karte sehen Sie eine kleine Auswahl der schönsten Nordsee-Radwege. Um die Ansicht zu vergrößern oder zu verschieben, nutzen Sie bitte die Navigation links oben in der Karte.

[twoclick_buttons]

Ausgewählte Routen für Radfreunde

Nordseeküsten-Radweg
Einer der spektakulärsten Radwege führt auch durch Deutschland: Die North Sea Cycle Route. Mit 6.000 Kilometern ist der Nordseeküsten-Radweg der längste Radweg der Welt. Er führt durch Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Schottland, England, Belgien und die Niederlande. Der deutsche Teil der North Sea Cycle Tour ist ca. 300 Kilometer lang und bietet den Radlern eine unglaubliche Vielfalt.
Auf der Strecke von der dänischen Grenze bis nach Hamburg können Radfahrer in Deutschland die Schönheit der Nordsee mit all ihren Seiten bewundern. Die beeindruckende Tour führt durch die faszinierende Landschaft des Nationalparkes Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, vorbei am Rauschen der Nordsee und an Ebbe und Flut. Sie können Sanddünen bewundern, die einen fröhlichen Kontrast vor dem leuchtenden Blau des Himmels bilden und sich beim Fahren durch lebensfrohe Heidelandschaften entspannen. Sie werden eindrucksvolle, grün bewachsene Deiche sehen, auf denen Schafe weiden und bunte Leuchttürme. Des Weiteren werden Sie bei Ihrer Tour auf Wegen radeln, die von den typischen Reetdachhäusern geschmückt sind und norddeutschen Charme ausstrahlen.
Die Tour kann individuell gestaltet werden, indem Sie einige Ausflüge hinzufügen, wie z.B. einen Besuch der Inseln Sylt, Föhr oder Amrum.
Die North Cycle Tour verläuft in Deutschland durch flache Gebiete, in denen kaum Höhenmeter zurückzulegen sind. Dadurch ist die Tour auch für Familien mit Kindern ideal.

Nordsee-Insel-Tour
Die schönsten Inseln der Nordsee können Sie auf der 181 Kilometer langen Nordsee-Insel-Tour kennenlernen. Diese Tour verbindet die nordfriesischen Inseln Föhr, Amrum, Sylt und die Hallig Hooge miteinander.
Für die Tour benötigen Sie – je nach Kondition und Zwischenausflügen – einige Tage. Sie starten auf der vielseitigen und schicken Insel Sylt, die bereits in der ganzen Republik als Perle der Nordsee bekannt ist. Ihre Tour führt Sie nach Westerland entlang der traumhaften Sylter Strände und anschließend nach Hörnum. Als nächstes fahren Sie mit der Fähre zur Hallig Hooge und danach nach Amrum. Auf Amrum radeln Sie entlang der breitesten Strände Europas und vorbei an eindrucksvollen Dünenlandschaften. Als nächstes erwartet Sie die Insel Föhr. Dort wird es stiller und der Wind nimmt ab, da die grüne Insel im Windschatten Amrums und Sylts liegt. Föhr besticht durch seine weißen Sandstrände, die vor den üppig grünen Wiesen leuchtend zur Geltung kommen. Nachdem Sie die schönsten Orte Föhrs kennengelernt haben, geht Ihre letzte Fahrt zurück zum Festland nach Dagebüll.
Der Schwierigkeitsgrad der Nordsee-Insel-Tour ist leicht und die Tour bietet durch das Insel-Hüpfen ein hohes Maß an Abwechslung.

Interessante Rad-Seiten

  • Newsletter



  • Leseempfehlung

    Familienhof in Bastorf
  • Unterkünfte

    Nordsee Ferienwohnung und Ferienhäuser
  • Folgen Sie uns

Nordsee24 | Deichstraße 27 | 20459 Hamburg | Tel.: 040-28 46 8888

© 2014 Nordsee24.de 0.2019