Wandern an der Nordsee

Zwischen Dünen und sandigem Strand wandern

Wattwanderung Nordsee Jugendliche

Wattwandern an der Nordsee

Das Wandern wird seit Generationen geschätzt. Die Stunden an der frischen Luft und in unberührter Natur gleichen einer Wohltat für die Seele. Sie versenden neue Energie und schaffen Lebensfreude. Auch an der Nordsee hat das Wandern eine lange Tradition. In einer Region, in der die Menschen bis heute an individuellen und alten Traditionen festhalten, bieten sich Urlaubern zahlreiche Wanderwege, die außergewöhnlicher kaum sein könnten. Die Wanderwege an der Nordsee führen durch eine unberührte Natur, die sich seichten Landschaftszügen hingibt. Sowohl auf dem Festland als auch auf den Nordseeinseln trifft man immer wieder auf kleine Wege, die sich charmant durch die Natur schlängeln. Neben den zahlreichen kleinen Wegen ist es vor allem der Nord-Ostsee-Wanderweg, der begnadete Wanderer begeistert. Er führt über eine Strecke von 120 Kilometern. Nach dem Start an der deutschen Nordseeküste folgt er in seinem Verlauf dem Nord-Ostsee-Kanal.
Ein besonderes Abenteuer sind Wattwanderungen an der Nordsee. Sie führen entlang des Wattenmeeres, das sich als UNESCO Weltnaturerbe einen besonderen Status erarbeiten konnte. Die Wanderungen auf dem Meeresgrund mit einem ausgebildeten Führer werden durch sehr angenehmes Klima geprägt. Zugleich vermitteln sie einen Eindruck von einer Welt, die dem Menschen sonst verborgen bleibt. Wanderungen an der Nordsee werden immer von dem wohltuenden Reizklima begleitet. Es ist vor allem bei Erkrankungen der Atemwege eine Wohltat für die eigene Gesundheit und regt zugleich den Stoffwechsel an. Viele Wanderwege an der Nordsee verbinden die bekanntesten Urlaubsorte miteinander und gewähren immer wieder Möglichkeiten für eine kurze Verschnaufpause in einer facettenreichen Region. Weitere Wandermöglichkeiten an der Küste finden Sie auf unserem Ostseeportal Ostsee24.net unter Wandern an der Ostsee.

Die schönsten Wanderwege an der Nordsee

In der Karte können Sie die schönsten Nordsee-Wanderrouten sehen. Die Navigation links oben in der Karte bietet Ihnen die Möglichkeit zu zoomen und den Kartenausschnitt zu verschieben.

[twoclick_buttons]

Empfohlene Routen für Wanderbegeisterte

Für Neulinge und Profis: Der Nord-Ostsee-Wanderweg
Einer der bekanntesten und schönsten Wanderwege im Norden Deutschlands ist der Nord-Ostsee-Wanderweg. Dieser beginnt an der Nordsee und führt am Nord-Ostsee-Kanal entlang Richtung Osten. Über 120 Kilometer bietet der Wanderweg diverse Sehenswürdigkeiten und Naturspektakel, die ambitionierte Wanderer bei einer fünftägigen Tour bewundern können. Während der Wanderung sind kaum anstrengende Höhenkilometer zu überwinden. Dies macht den Nord-Ostsee-Wanderweg auch für ungeübte Wanderer geeignet.
Bei der Planung der Reise empfiehlt es sich, sich für alle Fälle eine Wanderkarte und das richtige Schuhwerk zu beschaffen, damit Sie immer den richtigen Weg finden. In der Regel ist der Wanderweg jedoch auch gut ausgeschildert, so dass sich auch Ortsfremde zurechtfinden. Des Weiteren sollte bei der Planung auf die Vorauswahl der Unterkünfte geachtet werden. Normalerweise ist es kein Problem, unterwegs eine Unterkunft zu finden, aber bei Großveranstaltungen oder auf dem Land ist es meist besser, sich vorher anzukündigen.

Routenbeschreibung
Tag 1: Meldorf – Albersdorf (32km)
Tag 2: Albersdorf – Breiholz (22km)
Tag 3: Breiholz – Rendsburg (17 km)
Tag 4: Rendsburg – Westensee (26km)
Tag 5: Westensee – Kiel-Hafen (23km)

Am ersten Tag beginnt die Reise ganz unspektakulär am Meldorfer Bahnhof. Fernab vom Rauschen des Wassers und dem salzigen Geruch des Meeres. Von dort aus folgt man den Markierungen: Gelbe Keile mit der Spitze nach Osten. Der Weg nach Albersdorf führt durch üppige Landschaften und kleine Wälder. Auf Ihrem Weg passieren Sie Wolmersdorf. Wenn Sie den kleinen Ort hinter sich gelassen haben, können Sie einige bronzezeitliche Gräber entdecken.
Angekommen in Albersdorf können Sie wählen: Entweder Sie kehren in Ihre Unterkunft ein und ruhen sich für den nächsten Tag aus oder Sie schauen sich noch einige der kleinen Kultudenkmäler des Ortes an.
Am zweiten Tag starten Sie vom Albersdorfer Kurpark Richtung Osten. Nach einiger Zeit, treffen Sie auf den beindruckenden Nord-Ostsee-Kanal. Auf dem Kanal herrscht immer reger Schiffsverkehr und es lohnt sich, die verschiedenen Schiffe eine Weile zu beobachten. Damit auch der Abwechslung Rechnung getragen wird, führt der Weg nicht nur am Kanal entlang, sondern zwischenzeitlich auch nach Osten ins Grüne. Am Abend kommen Sie nach einem ausgelassenen Wandertag in Breiholz an und können Sich dort Ihre wohlverdiente Ruhepause gönnen.
Am dritten Tag führt Ihr Weg von Breiholz über Hamdorf nach Nübbel. In Nübbel lohnt es sich, eine Pause zu machen und sich das gemütliche Fischer- und Bootswerftendorf einmal näher anzuschauen. Anschließend geht es wieder weiter, am Nord-Ostsee-Kanal entlang, nach Rendsburg. Diese geschichtsträchtige Stadt ist nicht nur perfekt für Ihre nächtliche Ruhe, sondern bietet auch viele Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken lohnt.
Am vierten Tag starten Sie in Rendsburg und wandern wieder am Nord-Ostsee-Kanal entlang. Heute bieten nicht nur die vielen verschiedenen Schiffe eine Abwechslung im Bild des Kanals, sondern es gesellt sich auch eine Schwebefähre hinzu. Die Schwebefähre ist besonders für Technik-Begeisterte ein Highlight: An langen Drahtseilen befestigt und von einer Brücke hängend, schwebt die Fähre über den Kanal. Wenn Sie genug gesehen haben, führt der Nord-Ostsee-Wanderweg Sie weiter zum Wilden Moor. Diese faszinierende Moorlandschaft besticht den Besucher durch ihre unberührte Natur. Achten Sie im Moor immer darauf nur die ausgewiesenen Wege zu nutzen, da das Ausprobieren eigener Routen gefährlich sein kann. Nach dem Ausflug ins Moor geht es weiter nach Westensee. Hier bietet sich Ihnen im Sommer auch die Möglichkeit im See ein Bad zu nehmen.
Am fünften Tag ist es soweit: Der letzte Abschnitt Ihrer beeindruckenden Wanderung entlang des Nord-Ostsee-Kanals hat begonnen. Nachdem Sie in Westensee aufgebrochen sind, passieren Sie den kleinen Schierensee. Der Weg führt Sie weiter, vorbei an Hohenhude und Ihlsee, hin zu einem wunderschönen Wildpark. Wenn Sie sich dort genügend umgesehen haben, führt der letzte Abschnitt nach Kiel. Dort angekommen, können Sie entweder die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt bewundern oder kleine Ausflüge ins grüne Umland unternehmen.

  • Newsletter



  • Leseempfehlung

    Familienhof in Bastorf
  • Unterkünfte

    Nordsee Ferienwohnung und Ferienhäuser
  • Folgen Sie uns

Nordsee24 | Deichstraße 27 | 20459 Hamburg | Tel.: 040-28 46 8888

© 2014 Nordsee24.de 0.2105