Moin, darum sind wir die Richtigen

040 28 46 8888
Montag bis Freitag 9 - 18 Uhr

Borkum - Urlaub auf der größten Ostfriesischen Insel

Borkum ist die westlichste und zugleich die größte der sieben Ostfriesischen Inseln.

Alter Leuchtturm in Borkum

Alter Leuchtturm in Borkum – Bild: Tola69 wikipedia.deCC BY-SA 3.0

Als einzige der Inseln gehört sie zum Kreis Leer. Mit ca. 6.500 Einwohnern zählt sie neben der Insel Norderney zu den bevölkerungsreichsten Ostfriesischen Inseln. Das Städtchen Borkum liegt im Westen der Insel und ist mit dem etwas entfernten Fährhafen durch die Inselbahn verbunden und während eines Urlaubs auf Borkum immer einen Besuch wert. Schon von weitem sichtbar sind der 60m hohe Neue Leuchtturm im Westteil des Ortes sowie der Alte Leuchtturm, der weiter östlich gelegen ist. Die 4.5 km lange Strandpromenade mit dem Kurmittelhaus, der Schwimmhalle, dem Nordsee-Aquarium und den beliebten Promenadencafes lädt zum Bummeln, Schauen und Verweilen ein. Und unweit des Alten Leuchtturms lädt das Heimatmuseum zu einer Reise in der Vergangenheit der Insel ein. All dies macht einen Nordseeurlaub auf Borkum immer unterhaltsam.

 

Der lange Sandstrand von Borkum erstreckt sich bis auf den Ostteil fast entlang der gesamten Küstenlinie der Insel. Die Insel selber ist im Gegensatz zu den meisten anderen Inseln nicht autofrei, jedoch gibt es im Inselort viele autofreie Zonen. Bei einem Urlaub auf der Insel Borkum sollte man zwei Sehenswürdigkeiten unbedingt einen Besuch abstatten. Da wäre der „Alte Leuchtturm“, der das Wahrzeichen der Insel ist. Es handelt sich um das älteste Bauerk des Eilandes. 1576 wurde der 45 Meter hohe Turm erbaut. Und dann ist da noch das Heimatmuseum „Dykhus“ (friesich für Deichhaus). Es liegt in unmittelbarer Nähe des erwähnten Leuchtturmes. Wer das Museum betreten möchte, muss zunächst durch ein mächtiges Tor, welches aus zwei aufgerichteten Kinnladen eines Walfisches besteht. Früher gab es Walfänger in Borkum. Das Tor erinnert an dieses traurige Kapitel Borkumer Historie. In dem Museum selbst wird durch verschiedene Exponate die Geschichte Borkums anschaulich dokumentiert.

Informationen über die Insel Borkum

Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Borkum

Finden Sie hier Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Borkum, die gut zu Ihnen passen. Geben Sie bitte einfach die gewünschten Kriterien ein und Sie erhalten nur buchbare und verfügbare Objekte für Ihren Reisezeitraum.


Die Verfügbarkeit dieser Unterkunft wird für das gewählte Datum überprüft. Dies dauert nur wenige Sekunden.

Laut Trusted-Shops ist Nordsee24.de mit einem klaren 'Sehr Gut' der kundenfreundlichste Unterkunftsvermittler für die Nordsee.

Nordsee24 bewertungen

Wohnen auf Borkum

Borkum ist die größte der ostfriesischen Inseln. Alleine schon deswegen birgt das Eiland hohes touristisches Potential. Und das wussten die Borkumer schon 1850 als man das erste Mal begann, die Urlauber zu zählen die jährlich auf die Insel kommen. Damals waren es 252 Gäste. Heute sind es knapp 300.000 Menschen die nach Borkum reisen. Da verwundert es nicht, dass die Angebote an Unterkunftsmöglichkeiten von Vielfalt geprägt sind. Zahlreiche Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels befinden sich auf der Insel. Viele Häuser, in denen sich solche Unterkünfte befinden, sind vor hunderten von Jahren erbaut worden. Wie zum Beispiel die Pension Villa Frohsinn. Dies Haus wurde 1880 errichtet. Es handelt sich um einen Familienbetrieb. Die Pension ist nur wenige Minuten vom Borkumer Strand entfernt und verfügt über Einzel- sowie Doppelzimmer inklusive Frühstück.

Ausgewählte Ferienunterkünfte auf der Insel Borkum

Auf der folgenden Karte finden Sie einige ausgewählte Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Appartemnets auf der Insel Borkum. Weitere Informationen zu den Objekten (Kontaktdaten und Homepage) erhalten Sie, wenn Sie auf das Symbol klicken.

Der Strand von Borkum

Auf sechs Kilometer erstreckt sich die Strandpromenade der ostfriesischen Insel Borkum. Nicht wenige machen es sich hier in den zahlreichen Cafés und Restaurants gemütlich, um an ihren Getränken zu nippen, währen sie dem Geschehen entlang der Meile höchste Aufmerksamkeit schenken.

 

Strandkorb-Ersatz
Es gibt einen wesentlichen Unterschied zwischen dem Strand von Borkum und Küstenabschnitten anderer deutscher Inseln. Manch ein Leser mag jetzt geschockt sein: Auf Borkum gibt es so gut wie keine Strandkörbe. Dafür: Liegestühle. Die sind besonders bequem und können auch als portable Umkleidekabine sowie als Windschutz genutzt werden. Das sieht der Strandkorb fast alt gegen aus. In so einer Liege kann man vornehmlich entspannen und das rege Treiben am Strand von Borkum beobachten. Hier sieht man Badegäste, die sich in die tosenden Wellen stürzen (bei einer Maximaltemperatur von 20 Grad). Oder sieht sportliche Menschen, die bei einem Beachvolleyball-Spiel ihr Können unter Beweis stellen.

 

FKK-Strand von Borkum
Auch Anhänger der Freikörperkultur kommen auf ihre Kosten. Der Strand von Borkum verfügt über einen FKK-Abschnitt. Er befindet sich in einer pittoresken Dünenlandschaft. Und bei nasskalten Wetterbedingungen kann man sich hier in einer Strandsauna aufwärmen.

Reisen nach Borkum

Wer nach Borkum will, muss mit dem Schiff von Emden nach Borkum übersetzen. Den Emden Außenhafen kann man auf zwei Wegen erreichen: Via Zug oder mit dem eigenen Auto. Letztere Möglichkeit wird von vielen Besuchern wahrgenommen, da Borkum zu einen der wenigen Nordseeinseln ist, auf denen private Fahrzeuge genutzt werden dürfen.

 

Mit dem Auto zur Fähre
Das Auto kann auf eine Fähre mitgenommen werden. Mit zweieinhalb Stunden Fahrzeit muss man auf einer dieser Autofähren rechnen. Das Gute: Die Fahrpläne sind nicht von den Gezeiten abhängig, so dass man sich stets auf den Fahrplan verlassen kann. Hinweis: Während der Hauptsaison im Sommer ist der Autoverkehr auf der Insel stark reglementiert. Die Insel ist in zwei Zonen aufgeteilt. Die rote Zone befindet sich im Ortskern. Sie ist für den privaten Autoverkehr tabu. In der blauen Zone, welche die restlichen Ortsteile der Insel beschreibt, darf das Auto benutzt werden – außer zwischen 21:00 Uhr abends und 7:00 Uhr morgens.

 

Der Umwelt zur Liebe: Zugfahrt nach Borkum
Die umweltfreundlichere Anreise ist die Fahrt mit einem Zug. Seit den 70er Jahren besteht eine Bahnstrecke bis zum Bahnhof Emden Außenhafen, von hier aus geht es dann weiter per Fähre. Wer mit dem Zug anreist und so sein Vehikel nicht auf die Insel bringen muss, der kann zur Überfahrt auch eine reine Passagierfähre nutzen. Hierzu gibt es Katamarane, welche die Strecke von Emden Außenhafen bis nach Borkum in einer raschen Stunde zurücklegen.

 

Nach Borkum via Flugzeug
Es besteht auch eine direkte Flugverbindung nach Borkum. Östlich der Insel existiert der Flugplatz Borkum. Er kann im Linien- und Charterverkehr von Emden, Bremen und Düsseldorf angeflogen werden. Von Emden beträgt die Flugzeit 15 Minuten.

Borkum Wetter

Aktuelles Wetter für Borkum (30.07.2016)

Regenschauer
Temperatur: 17°C Windrichtung: WSW Sonnenaufgang: 05:45 Uhr
Wetter: Regenschauer Luftdruck: 1009.1 hPa Sonnenuntergang: 21:32 Uhr
Niederschlag: 0.1 Windgeschwindigkeit: 7.2 m/s (Mäßiger Wind)

Vorhersage für Borkum

Datum Morgens Tag Abend Nacht Temperaturen
30.07.2016 17 bis 18 °C
31.07.2016 15 bis 17 °C
01.08.2016 16 bis 17 °C

Klimadaten für Borkum und Umgebung

Temperatur*

Luft temperatur

Nordsee Wassertemperatur*

Wasser temperatur

Sonnenstunden und Regentage im Jahresverlauf

Sonnenstunden

* Daten sind Annäherungswerte auf Basis der letzten 20 Jahre
Quelle unter anderem: Weather forecast from yr.no delivered by the NMI and the NRK
Für Klimadaten - Datenbasis: Deutscher Wetterdienst, Werte bearbeitet


    Fragen oder Schnacken?

    Montag - Freitag 9 - 18 Uhr
    040 28 46 8888 moin@nordsee24.de

    Küstenschnack



    Schon gelesen?

    Familienhof in Bastorf

    Folgen Sie uns

Nordsee24 | Büro Hamburg: Deichstraße 27 | 20459 Hamburg | Tel.: 040 - 28 46 8888

© 2016 Nordsee24.de 0.390