Moin, darum sind wir die Richtigen.
Zahlung auf Rechnung
familien- und hundefreundlich
Küstenkenner & persönliche Beratung

Fragen oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888

Mo. - Fr.: 09 - 18 Uhr | So.: 13 - 18 Uhr

Woran Sie umweltfreundliche Unterkünfte an der Nordsee erkennen

Ecocamping-Logo
Umweltsiegel „Ecocamping“ – Bild: Ecocamping e. V. wikipedia.de

Neben Öko-Campingplätzen an der Nordsee gibt es auch Öko-Ferienhäuser, Bio-Hotels und Bio-Bauernhöfe. Allen Unterkunftsmöglichkeiten ist gemeinsam, dass alles natürlichen Ursprungs ist: Angefangen von der umweltfreundlichen Bauweise, über die Einrichtung der Zimmer bis hin zur Bewirtung und dem Freizeitangebot. So besteht z.B. die Bettwäsche aus reinen Naturprodukten wie Leinen und auf jedliche chemikalische Substanzen wird verzichtet. Das Hauptmerkmal liegt hier auf Frische und Ursprünglichkeit. Deshalb eignen sich diese Unterkünfte ganz besonders für Allergiker.

Um das Bewusstsein für natürliches, umweltbewusstes Leben voranzutreiben, gibt es einige Preise, die hierfür verliehen werden können: das „europäische Umweltzeichen„, „Ecocamping“ oder auch das UmweltsiegelViabono“ zählen dazu.

Kriterien für das Umweltsiegel

  • Förderung der „umweltverträglichen Mobilität“

  • Abfallreduzierung

  • Energiesparen

  • Lärmvermeidung

  • Sparsamer Umgang mit Wasser

  • Die Belastung des Wassers senken durch die Verwendung biologisch abbaubarer Substanzen

Das Gütesiegel „Ecocamping“ richtet sich an Campingplatzbesitzer und wird bundesweit vergeben: Die nötigen Kenntnisse für ökologische und umweltbewusste Campinganlagen werden in Workshops vermittelt.

Auch das „Europäische Umweltzeichen“ ist eine begehrte und internationale Anerkennung. Es wird sowohl für Dienstleistungen, die sich der besonderen Umweltverträglichkeit verschrieben haben, als auch generell für Gebrauchswaren vergeben. Schon 1992 wurde diese Auszeichnung
eingeführt. Mehr über die Vergabe-Kriterien erhalten Sie unter www.viabono.de