Moin! Buchen bei den Fischköppen...
Zahlung per Rechnung
familien- und hundefreundlich
Küstenkenner & persönliche Beratung

Schnacken oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888

Mo. - Fr.: 09 - 18 Uhr | Sa & So: 13 - 18 Uhr

Kirche in Nebel auf Amrum
Schnuckelige altertümliche Kirchen – z.B. auf Amrum

Sie gehören zu den wichtigsten Reminiszenzen an die Vergangenheit und zählen zugleich den bekanntesten architektonischen Meisterwerken – den Kirchen an der Nordsee wird nach wie vor ein großes Interesse zuteil. Die Gotteshäuser, die weitestgehend in den vergangenen Jahrhunderten entstanden sind, sind für die Einheimischen ein Zufluchtsort und ein Ort, der durch Gespräche geprägt wird. Mit Liebe zum Detail und dem Bewusstsein für alte Traditionen wurden sie am Leben erhalten.
Heute zeigen sich die Kirchen an der Küste und auf den Nordseeinseln mit einer unvergleichbaren Vielfalt. Sie weisen Merkmale der unterschiedlichsten architektonischen Stile auf und sind zugleich kleine Meisterwerke, die wichtige Reminiszenzen der Vergangenheit beheimaten. Viele Kirchen Norddeutschlands erhielten ein ganz individuelles Gesicht und wurden durch dieses an die Besonderheiten einer Region und die Wünsche der Einheimischen angepasst. Die meisten Gotteshäuser werden heute von evangelischen Kirchgemeinden betreut. Sie dienen noch immer der Andacht und werden für Gottesdienste genutzt.

Die schönsten Kirchen an der Nordsee

St.-Nicolai-Kirche auf Helgoland
Die St.-Nicolai-Kirche auf Helgoland erhielt ihren Namen von St. Nikolaus, der als Schutzpatron der Seefahrer und Kaufleute in die Geschichte einging. Am 29. November 1959 wurde das neue Gotteshaus eingeweiht. Die alte Inselkirche wurde binnen weniger Minuten am 18. April 1945 durch einen schweren Bombenangriff vollständig zerstört.

St.-Johannis-Kirche auf der Hallig Hooge
Auf der Hallig Hooge präsentiert sich mit der St.-Johannis-Kirche eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region. Die Kirche wurde 1637 eingeweiht und befindet auf der Kirchwarft. Mit einer Innschrift erinnert das Gotteshaus bis heute an die Osterwohlder Kirche, die durch die Sturmflut von 1634 zerstört wurde.

St. Nikolaus Kirche auf Baltrum
Nach Plänen von Heinrich Feldwisch-Drentrup wurde die St. Nikolaus Kirche auf Baltrum im Jahr 1957 erbaut. Sie gehört zu den jüngsten Kirchen Norddeutschlands und ist eine der wenigen römisch-katholischen Kirchen. Die Priester- und Küsterdienste des Gotteshauses werden überwiegend von Urlaubern genutzt.

St. Nicolai Kirche in Wyk auf der Insel Föhr
In Wyk zeigt sich mit der St. Nicolai Kirche auf der Insel Föhr eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Eilandes. Ihre Ursprünge lassen sich bis in das 13. Jahrhundert zurückverfolgen. Heute präsentiert sie sich ihren Gästen mit gotischen und barocken Erweiterungen.

Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche in Bremerhaven
Die Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche ist in Bremerhaven überwiegend als Große Kirche bekannt. Sie zählt zu den bekanntesten Gotteshäusern der Stadt und liegt an der zentralen Einkaufsstraße. Noch heute erweckt die Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche mit Sandsteinfiguren und farbig glasierten Klinkern einen mittelalterlichen Eindruck.


Weiterführende Informationen

Radwege

Weite Landschaftszüge, kleine Wege und eine abwechslungsreiche Natur machen die deutsche Nordseeküste zu einem Paradies für Radfahrer. Entlang der Festlandküste und auf den Nordseeinseln treffen Radfahrer…

Leuchttürme

Bei einer Reise entlang der deutschen Nordseeküste trifft man immer wieder auf Leuchttürme, die seit Jahrzehnten ein Zeichen der Sicherheit sind. Sie haben sich über Jahre hinweg als Orientierungshilfen für die Schiffe…

Natur

Die Nordsee gehört mit ca. 575.000 Quadratkilometern und einer Durchschnittstiefe von 94 Metern zu den kleinsten Weltmeeren. Nichtsdestotrotz zählt sie aus biologischer Sicht zu den produktivsten weltweit…