Moin, darum sind wir die Richtigen.
Zahlung auf Rechnung
familien- und hundefreundlich
Küstenkenner & persönliche Beratung

Fragen oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888

Mo. - Fr.: 09 - 18 Uhr | So.: 13 - 18 Uhr



Die malerische Winterlandschaft zieht Nordseebesucher magisch an

Schneebedeckter Strand an der Nordsee
Schneebedeckter Nordseestrand

Die Nordseeküste begeistert ihre Besucher seit Jahren mit einem beispiellosen Facettenreichtum. Möchte man die Nordseeinseln und die Küste auf dem Festland in Ruhe und abseits des Trubels der Hauptsaison entdecken, ist der Winter als Urlaubszeit ideal. Während des Winters präsentiert sich die Nordseeküste von einer ruhigen und gelassenen Seite, die man während des Sommers vergebens sucht. Doch auch in der kalten Jahreszeit sind die Gäste an der Küste gern gesehen und werden von den Hotels an der Nordsee, Pensionen und Ferienwohnungen mit günstigen Preisen begrüßt. Die Übernachtungspreise sind während des Winters wesentlich günstiger als im Sommer.

Idyllische Landschaften abseits des Massentourismus
Im Winter sucht man den Massentourismus an der Nordsee vergebens. Die Region entfaltet ihre Magie in Gestalt von bezaubernden und verträumten Landschaften, die vom Schnee bedeckt werden. Die seichten Hügellandschaften und die Strände auf den Nordseeinseln laden während des Winters zu langen Spaziergängen in nahezu menschenleeren Gefilden ein. Nach einem Tag im Schnee kann man sich in den Restaurants und Cafés der Nordsee mit traditionellen Winterspeisen, Gebäck und heißem Glühwein verwöhnen lassen.

Schlittschuhlaufen in außergewöhnlichem Ambiente
Während des Winters zeigt sich die Nordsee als Paradies für Aktivurlauber. Das angenehme Klima lädt zu Action im Freien ein. Vielerorts können sich Urlauber mit Schlittschuhen aufs Eis begeben.

Argumente für einen Winterurlaub
• Kein Massentourismus
• Zahlreiche Aktivmöglichkeiten
• Günstige Preise
• Attraktive Pauschalangebote