Moin! Buchen bei den Fischköppen...
Zahlung per Rechnung
familien- und hundefreundlich
Küstenkenner & persönliche Beratung

Schnacken oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888

Mo - Fr: 9 - 18 Uhr | So: 13 - 18 Uhr

Malerische Strände auf Sylt

Insel Sylt Strand und Strände
Die Insel Sylt hat viele Strände zu bieten

Über knapp 40 Kilometer erstreckt sich an der West- und Nordwestseite der feine Sandstrand Sylts. Hier können Urlauber die Seele baumeln lassen, Sport treiben oder den Sprung ins erfrischende Nass wagen.
Ein Liebespaar beobachtet von ihrem gemütlichen Strandkorb aus die tosende Brandung, während ihnen sanft die frische Brise ins Gesicht bläst.
In weiter Ferne ist ein Windsurfer zu beobachten, der mit atemberaubender Geschwindigkeit über die Meeresoberfläche gleitet. Von dem Surfer nehmen zwei Kinder kaum Notiz, da sie ganz in das Bauen ihrer Sandburg vertieft sind. Im Hintergrund ist das leise Krähen der Möwen zu hören, die darauf warten, dass Urlauber ihnen Essbares zuwerfen – eben ein ganz normaler Strandtag auf der Insel Sylt.

Brandenburger Strand
Die Zeit vergeht wie im Flug an den idyllischen Stränden Sylts. Urlauber können hier zwischen mehreren dieser Küstenstreifen wählen. Da wäre zunächst der Brandenburger Strand zu nennen, der wohl zu den populärsten seiner Art auf der Insel gehört. Hier handelt es sich um den Hauptstrand von Sylt. Er liegt direkt im Ortszentrum und ist vom Bahnhof in Westerland rasch erreichbar. Der Brandenburger Strand zählt zu den bekanntesten Revieren für Surfer, nicht zuletzt wegen dem Windsurf World Cup der hier jedes Jahr stattfindet.
Hundestrände
Viele Sylt-Urlauber reisen mit ihren vierbeinigen Weggefährten an. Ausgiebige Strandspaziergänge mit dem eigenen Hund sind besonders schön. Das geht auf der Nordseeinsel Sylt an sogenannten Hundestränden. Solche extra ausgewiesene Abschnitte sind beispielsweise im nördlichen sowie südlichen Teil des Strandes des Sylter Urlaubsortes Wenningstedt zu finden.

{{ watchlistItems.length }} Merkliste & Suchverlauf