Moin! Buchen bei den Fischköppen...
Zahlung per Rechnung
familien- und hundefreundlich
Küstenkenner & persönliche Beratung

Schnacken oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888

Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
Pfingstsonntag: 14 - 18 Uhr
Pfingstmontag: 13 - 18 Uhr

Millionen Brutvögel im Wattenmeer

Nordsee Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer
Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer

Das niedersächsische Wattenmeer begrüßt in diesen Tagen wieder Millionen Brutvögel. Bereits zum dritten Mal können Besucher nun die Zugvogeltage am Wattenmeer erleben. Im Rahmen dieser Tage verbringen Millionen Brandgänse und Pfuhlschnepfen einige Tage im UNESCO Weltnaturerbe, um für ihre lange Reise Kraft zu tanken.

Derzeit ziehen wieder Schwärme von Austernfischern und Pfuhlschnepfen über die herbstlich aufgewühlte Nordsee. Zur Rast lassen sie sich alljährlich im Wattenmeer nieder. Jedes Jahr ziehen die Zugvögel zahlreiche Tierfreunde an. Dabei wächst die Begeisterung, die den Tieren entgegen gebracht wird, erheblich. Die diesjährigen Zugvogeltage am niedersächsischen Wattenmeer finden vom 22. bis 30. Oktober statt.

Während dieser Tage können Vogelbegeisterte die Tiere am Strand und ausgehend von den Aussichtsplattformen beobachten. Veranstaltet werden die Zugvogeltage von der Nationalparkverwaltung. Die Zugvögel, die am Wattenmeer Rast einlegen, kommen aus Grönland, Nordeuropa und der arktischen Tundra. Derzeit sind bereits Millionen Tiere im Wattenmeer zu Gast. Ausgehend von dem Wattenmeer werden sie ihre Reise in die afrikanischen und südeuropäischen Winterquartiere fortsetzen.

Zu den Zugvogeltagen dürfen sich die Besucher zugleich auf ein umfangreiches Rahmenangebot freuen, das Ausstellungen, Workshops und Vorträge umfasst. Außerdem werden zahlreiche kulinarische Spezialitäten angeboten, die aus den Ländern entlang der Zugvogelroute stammen.

Quelle: http://www.abendblatt.de/reise/article2033379/Millionen-Brutvoegel-zu-Gat-im-Niedersaechsischen-Wattenmeer.html

{{ watchlistItems.length }} Merkliste & Suchverlauf