Moin! Buchen bei den Fischköppen...
Zahlung per Rechnung
familien- und hundefreundlich
Küstenkenner & persönliche Beratung

Schnacken oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888

Mo - Fr: 9 - 18 Uhr | So: 13 - 18 Uhr

Das Jahr 2013 geht in die Startrunde

Weißer Strandkorb mit einer 13 als Aufdruck steht am Nordseestrand direkt vor den Dünen
Hier geht es Richtung Nordsee

Gehören Sie schon zu dem Drittel der Deutschen, die Ihren Urlaub im eigenen Land verbringen? Dann sagen wir: Glückwunsch, besser geht es nicht! Wenn nicht, dann finden Sie im folgenden zehn gute Gründe, weshalb Sie in diesem Jahr unbedingt die heimischen Gefilde erkunden sollten. Nach dem Urlaubsland Bayern zählen die Nord- und Ostsee zu den beliebtesten Reisemekkas in Deutschland.
Wir wissen auch warum, gerade die Nordsee in der Liste ganz oben mit dabei steht. Dennn einen Urlaub an der Nordsee 2013 zu verbringen, ist einfach unübertrefflich.

Zehn Gründe, warum Sie die Nordsee 2013 entdecken sollten

1. Nach einer Erhebung der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) haben sich die Deutschen vorgenommen, mehr Urlaub in diesem Jahr zu machen. Also worauf warten Sie?
2. Plattdütscher Schnack: Es gibt wohl nirgends in Deutschland einen sympatherischen Akzent als hier obern an der Nordsee. Da muss man einfach den Lippen hängen bleiben.
3. Stressfrei ans Ziel: Nichts ist stressiger als lange Wartenzeiten an Flughäfen, Gepäckkontrollen und der Schreck, wenn das Ticket oder der Personalausweis liegen gelassen wurden. Fahren Sie mit dem Auto oder der ganz bequem mit der Bahn an die Nordsee und genießen Sie schon bei der Anreise Ruhe und Entspannung.
4. Wattwunder: Keines unserer Weltmeere ist beeindruckender als die Nordsee, die sich wie auf ein Kommanda zurückzieht und eine famose Wattenlandschaft freilegt und nur wenige Stunden später sich langsam wieder der Wasserschleier über diese legt.
5. Der Umwelt zuliebe: Die meisten der Nordseeinseln sind komplett autofrei. Damit tuen Sie nicht nur Ihrer Gesundheit etwas Gutes, sondern tragen genauso zum klimafreundlichen Schutz unserer Natur und Umwelt bei.
6. All Inclusive Urlaub: Um ein Rundum-Wohlfühlpaket im Hotel zu bekommen, müssen Sie nicht extra per Pauschaltour in das europäische Ausland reisen. Auch die Nordseehotels bieten eine Reihe von Angeboten, bei denen Sie den Schlemmereien kaum noch entfliehen können. Aber im Urlaub möchte man natürlich aiuch die Esskultur der besuchten Region kennenlernen, daher empfehlen wir Ihnen unsere Ferienwohnungen, die Ihnen neben einem charmanten Schlafplatz auch ein köstliches Frühstück darreichen.
7. Hochgenuss: Die norddeutsche Küche präsentiert recht eigenartige Gerichte, aber besuchen Sie nur einmal eines der Restaurants an der Nordsee und genießen Speisen, wie „Labskaus“ und „Aalsuppe“, die garantiert keinen Aal enthält, dann ist Ihnen der Suchtfaktor garantiert.
8. Nicht ohne meinen Hund: An der Nordsee finden Sie eine große Auswahl an hundefreundlichen Unterkünften, die nicht nur Sie sondern auch Ihren Vierbeiner herzlich begrüßen. Und ihr Vierbeiner wird es Ihnen danken, wenn er statt in die Hundepension, mit an den Hundestrand darf.
9. Sprachenvielfalt: Sicher haben die nordischen Seefahrer und Bewohner einen ganz eigenen Akzent, aber immer noch einfacher zu verstehen, als Spanisch, Italienisch und Norwegisch. So können Sie sich sicher sein, dass auf Ihrem Teller auch das landet, was Sie bestellt haben.
10. Günstiger kommen Sie nicht weg: Selbst in der Hochsaison während der Sommermonate, findet sich ein günstiges Feriendomizil an der Nordsee. Sparen Sie beispielsweise, indem Sie eine Ferienwohnung wählen, die etwas weiter vom Strand entfernt liegt. Da kann man doch nicht „Nein!“ sagen.

{{ watchlistItems.length }} Merkliste & Suchverlauf