Moin! Buchen bei den Fischköppen...
Zahlung per Rechnung
familien- und hundefreundlich
Küstenkenner & persönliche Beratung

Schnacken oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888

Montag - Freitag: 9 - 18 Uhr
Samstag & Sonntag: 13 - 17 Uhr

Viele Ostseeurlauber mussten in diesem Jahr wegen der Reisebeschränkungen zur Eindämmung von Corona auf Ihren Nordseeurlaub verzichten. Jetzt sind Reisen an die Nordsee wieder erlaubt. Wir beantworten hier alle Fragen rund um das Thema.

Das Warten hat ein Ende: Endlich wieder Nordsee!

Aktuelle Hinweise

(Stand: 21.09.2020)

Niedersachsen

In Niedersachsen sind Reisen seit dem 11.5.2020 wieder erlaubt. Hier dürfen Gäste wieder in Ferienwohnungen und -häusern übernachten.

> zur Übersicht aller Bestimmungen in Niedersachsen


Schleswig-Holstein

Reisen nach Schleswig-Holstein sind seit dem 18.5.2020 wieder erlaubt. Es gibt keine Beschränkungen in Hinsicht von Mindestbuchungsdauern oder Kapazitätsgrenzen.

Informationen zu Risikogebieten: Gäste aus vom RKI ausgezeichneten Risikogebieten in Deutschland müssen sich bei Einreise nach Schleswig-Holstein in eine 14-tägige Quarantäne begeben. Liegt ein negativer Corona-Test vor, der maximal 48 zurück liegt, ist keine Quarantäne notwendig.

Tagestourismus ist in Schleswig-Holstein grundsätzlich erlaubt. Einzelne Einschränkungen für Regionen und Orte sind jedoch möglich und Tagesgäste sollten sich vorab informieren.

> zur Übersicht aller Bestimmungen in Schleswig-Holstein


Was passiert mit meiner Buchung?

Sie haben eine Unterkunft an der Nordsee gebucht und dürfen nun wegen der Corona-Maßnahmen nicht anreisen?

Stornierung

Die Tourismusverbände und auch die Verbraucherzentrale gehen davon aus: Auch Individualreisen und damit Ferienunterkünfte können kostenfrei storniert werden, wenn diese aufgrund von behördlichen Verboten zur Eindämmung des Coronavirus nicht stattfinden können.

Wenn Sie nicht reisen können, weil Ihr Gastgeber wegen erneuter Einschränkungen die Buchung nicht durchführen darf oder es erneute Sperrungen in Ihrem Reisezeitraum geben sollte, wird die Stornierung in der Regel kostenfrei durchgeführt. Setzen Sie sich in diesem Fall bitte mit Ihrem Gastgeber in Verbindung um ggf eine Rückerstattung zu besprechen.

Stornieren können Sie die Buchung auch mit Hilfe unseres Stornoformulars.

Mehr Informationen zu Stornierungsbedingungen in Zeiten von Corona erhalten Sie in den Corona-Stornoinformationen der Verbraucherzentrale und auch in den Corona-Hinweisen des Deutschen Tourismusverbands.

Umbuchung

Sollten Sie Ihren Urlaub aus verschiedenen Gründen nicht wie geplant antreten können, sichern Sie sich nach Möglichkeit Ihre Unterkunft doch für einen späteren Zeitraum. Die Nachfrage ist sehr groß und später haben Sie es eventuell schwer, eine neue Unterkunft zu finden. Stornieren Sie daher wenn möglich nicht, sondern buchen Sie auf einen späteren Zeitraum um.

Bei Fragen zu einer Umbuchung melden Sie sich am besten direkt bei Ihrem Gastgeber und finden Sie gemeinsam einen neuen passenden Zeitraum für Ihren Nordseeurlaub. Die Kontaktinformationen finden Sie in Ihrer Buchungsbestätigung.


Was erwartet mich vor Ort?

In diesem Jahr wird der Nordseeurlaub leider nicht so aussehen wir immer. Daher stellen wir hier stets aktuelle Hinweise für Ihren Nordseeurlaub 2020 zusammen.

  • Abstandsregelungen gelten auch für den Nordseeurlaub. D. h. diese sind bei sämtlichen Freizeitbeschäftigungen, z. B. am Strand, in Zoos und Parks, einzuhalten.
  • Hygienemaßnahmen: In Unterkünften, Freizeitparks, Restaurants und auch an Strandabgängen finden Sie Vorschriften, die für den eigenen Schutz eingehalten werden sollten.
  • Zugang zu Stränden: Zum aktuellen Stand sind Strände auch ohne Reservierung frei zugänglich. In einigen Orten wird der Zugang zum Strand reguliert, wenn sich dort zu viele Gäste aufhalten.
  • Kontaktloser Checkin: Gastgeber sind dazu angehalten, die Schlüsselübergabe möglichst kontaktlos zu gestalten.
  • Gastronomie: Restaurants dürfen unter Auflagen öffnen. Reservierungen sind empfehlenswert, da weniger Plätze zur Verfügung stehen. Bars und
  • Bars & Co.: Bars und Kneipen dürfen öffnen, Clubs und Diskotheken bleiben vorerst geschlossen.







{{ watchlistItems.length }} Merkliste & Suchverlauf