Adler-Schiffe wollen Passagierzahlen steigern

Friedrichskoog an der Nordsee: der Hafen

Der Hafen in Friedrichskoog

Die Adler-Schiffe möchten in diesem Jahr ihre Fahrgastzahlen steigern. Trotz höherer Ticketpreise zeigt sich die Reederei zuversichtlich. Sie ist mit insgesamt 22 Fahrgastschiffen sowohl an der Ost- als auch der Nordsee unterwegs. Neben den Touren entlang der nordfriesischen Westküste bietet sie auf der Eider und dem Nord-Ostsee-Kanal entsprechende Touren an.

In der kommenden Saison möchten die Adler-Schiffe insgesamt 900.000 Beförderungen erzielen. Die Fahrgastzahlen von 2011 konnten nach Angaben der Reederei aufgrund des schlechten Sommerwetters nicht an die Entwicklungen des Vorjahres anknüpfen. Das Unternehmen beförderte 2010 insgesamt 895.000 Passagiere. Im letzten Jahr belief sich die Zahl der Fahrgäste nur auf 882.000.

Wie die Adler Reederei bekanntgab, wurden die Rückgänge im letzten Jahr vor allem an der Westküste von Schleswig-Holstein verzeichnet. Anders gestaltete sich das Bild dagegen an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern, wo die Adler-Schiffe erfreuliche Zuwächse verbuchen konnten. Eine stabile Nachfrage wurde bei den Fahrgastschiffen „Raddampfer Freya“ und „MS Adler Princess“ erzielt. Sie werden überwiegend auf dem Nord-Ostsee-Kanal eingesetzt.

Der Sommerfahrplan der Reederei tritt am 31. März 2012 in Kraft. Die beiden Binnenschiffe werden die Saison zu Ostern beginnen. Beide werden die Saison mit einer Nord-Ostsee-Kanalfahrt eröffnen.

Quelle: http://www.sylt-tv.com/adlerschiffe-32012.html

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Nordsee24 | Deichstraße 27 | 20459 Hamburg | Tel.: 040-28 46 8888

© 2014 Nordsee24.de 0.3862